Queen Maud Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Queen Maud Bay liegt an der Südküste von Südgeorgien. Sie ist 4 Kilometer breit und liegt an der Nordseite der Nunez-Halbinsel. Die Bucht wurde vor 1922 von Walfängern nach Königin Maud von Großbritannien und Irland benannt. Die King Haakon Bay liegt in der Nähe.

-54.233333333333-37.383333333333Koordinaten: 54° 14′ 0″ S, 37° 23′ 0″ W