R. Joseph Hoffmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

R. Joseph „Joe“ Hoffmann (* 16. Dezember 1947) ist ein US-amerikanischer Historiker. Sein Werk befasst sich im Kern mit der Bibelkritik.

Leben[Bearbeiten]

Hoffmann wurde an der Harvard University, der Oxford University und der Universität Heidelberg ausgebildet und hat seither an verschiedenen Hochschulen unterrichtet, darunter am Wells College in New York. Er arbeitete vielfach in Afrika. Hoffmann befasste sich ausführlich mit den Ursprüngen des Christentums.

Bekanntheit erlangte er für seine These zur Rolle und Datierung von Marcion in der Geschichte des Kanons des Neuen Testaments sowie für die Rekonstruierung der Schriften früher Gegner des Christentums: Celsus (1987), Porphyrios (1994) und Kaiser Julian (2004).

Hoffmann gilt als Unterstützer des Jesusmythos. So ging es – laut Hoffmann – in den Evangelien nicht darum, die Person Jesus korrekt darzustellen, sondern seine angebliche Göttlichkeit hervorzuheben. Die Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes seien erst zwei Generationen nach Jesus entstanden, außerhalb der Evangelien sei wenig über Jesus bekannt. Daher müsse die historische Existenz Jesu bezweifelt werden. Hoffmann ist Vorsitzender des Committee for the Scientific Examination of Religion und war im Center for Inquiry aktiv.

Schriften[Bearbeiten]

  • Jesus Outside the Gospels (1987), ISBN 0879753870
  • Porphyry's Against the Christians: The Literary Remains (1994), ISBN 0879758899
  • The Jesus Legend (1996), ISBN 0812693345 (mit George Albert Wells)
  •  Biblical V. Secular Ethics: The Conflict. Prometheus Books, Amherst, New York 1988, ISBN 0879754184.
  •  Marcion, on the Restitution of Christianity: An Essay on the Development of Radical Paulist Theology in the Second Century. Scholars Press, 1984, ISBN 0891306382.
  •  R. Joseph Hoffmann (Hrsg.): The Secret Gospels: A Harmony of Apocryphal Jesus Traditions. Prometheus Books, Amherst, New York 1996, ISBN 157392069X.
  •  Jesus in History and Myth. Prometheus Books, Amherst, New York 1986, ISBN 0879753323.