Rachida Brakni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rachida Brakni

Rachida Brakni (* 15. Februar 1977 in Paris) ist eine französische Schauspielerin.

Brakni, Tochter algerischer Einwanderer, studierte zunächst Jura, ehe sie sich für die Schauspielerei entschied und am Studio-théâtre d'Asnières sowie am Conservatoire national supérieur d'art dramatique ihre Ausbildung erhielt. Für ihre Leistungen auf der Bühne und auf der Leinwand wurde sie unter anderem mit einem Molière und einem César als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Seit Juni 2007 ist sie mit dem ehemaligen Fußballspieler und Schauspielkollegen Éric Cantona verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2000: Weit weg (Loin), Regie: André Téchiné
  • 2001: Chaos, Regie: Coline Serreau
  • 2003: L'outremangeur, Regie: Thierry Binisti
  • 2004: Das schlafende Kind (L’enfant endormi), Regie: Yasmine Kassari
  • 2005: One day in Europe, Regie: Hannes Stöhr
  • 2005: Une belle histoire, Regie: Philippe Dajoux
  • 2006: Barakat !, Regie: Djamila Sharoui und Cécile Vargaftig
  • 2007: Secret défense, Regie: Philippe Haïm
  • 2008: Skate or Die, Regie: Miguel Courtois
  • 2009: Staatsfeinde – Mord auf höchster Ebene (Une affaire d’état), Regie: Eric Valette
  • 2012: Der Staat schweigt (Silences d’état)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rachida Brakni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien