Ramón Bayeu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramón Bayeu y Subías (* 1746 in Saragossa; † 1. März 1793 in Aranjuez) war ein spanischer Maler.

Die Küche

Er war der Bruder des Malers Francisco Bayeu, mit dem er auch zusammenarbeitete, und des Malers Manuel Bayeu. Er gewann einen Preis an der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando in Madrid und reiste danach nach Italien.

Er malte Fresken für die Basílica de Nuestra Señora del Pilar, arbeitete für die königliche Gobelin-Fabrik, für die er Kartons als Vorlagen malte (mit Genreszenen, die heute im Prado sind), und fertigte Stiche nach berühmten Gemälden.

Francisco Goya war sein Schwager, mit dem er ebenfalls mehrfach zusammenarbeitete.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]