Recorder (Stadtrichter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Recorder war ein Titel im englischen Rechtswesen.

Der Recorder war ein Stadtrichter, der in fast allen Städten mit eigenem Court of Quarter Sessions mit der Rechtsprechung beauftragt wurde. Einzelne Städte hatten auch Zivilgerichte mit örtlich beschränkter Zuständigkeit, in denen der Recorder den Vorsitz führte. Nur Barristers konnten zum Recorder ernannt werden.