Barrister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barrister (Barrister-at-Law) ist ein Rechtsanwalt in dem durch die Rechtstradition des Common Law geprägten Rechtssystem in England und Wales sowie anderen Ländern des Commonwealth, der vor dem Gerichtshof plädiert und Prozessschriften und andere gerichtsrelevante Schriftstücke entwirft. Dem gegenüber steht der Solicitor, der sich als Rechtsanwalt mit seinem Klienten bespricht und diesen juristisch berät, jedoch nicht selbst vor höheren Gerichten auftritt.

Funktionen[Bearbeiten]

Je nach Rechtssystem und Land ist die Trennung der Funktionen zwischen Barrister und Solicitor unterschiedlich streng. Deutlich getrennt sind die Funktionen in England, Wales, Schottland und Irland. Kaum eine Trennung existiert z. B. in Ontario oder den australischen Bundesstaaten South Australia, Tasmanien und Western Australia. Der Barrister wird durch den Solicitor über den Fall instruiert und vertritt diesen dann vor Gericht. In Schottland entspricht dem barrister des englischen Rechts der advocate.

Englische Barrister werden durch eine der vier Anwaltskammern für Barrister (Inns of Court) zugelassen und müssen dort Mitglied sein. Alle Anwaltskammern sind in London nahe den königlichen Gerichtshöfen (Royal Courts of Justice):

Richter am High Court kann – neben anderen Voraussetzungen – nur werden, wer mindestens zehn Jahre Barrister war.

Geschichte[Bearbeiten]

Traditionell hatten Barristers das Recht, vor allen, also auch den höchsten Gerichtshöfen des Landes, als Anwälte aufzutreten, während Solicitors dies nur in unteren Instanzen gestattet war. Barristers durften den jeweiligen Klienten, den sie vor Gericht vertraten, nicht direkt, sondern nur über den Solicitor kontaktieren. Diese Regelungen sind in den letzten Jahren etwas gelockert worden.

Das zweigeteilte System der Anwaltschaft existierte bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts auch in Kontinentaleuropa. Dort war die Bezeichnung für Barrister „Prokurator“.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]