Reschima mamlachtit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reschima mamlachtit (hebräisch ‏רשימה ממלכתית‎, nationale Liste), war eine politische Partei in Israel.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde 1969 von David Ben-Gurion gegründet. Er tat dies, weil zuvor seine ursprüngliche Rafi - gegen seinen Wunsch - in HaMa'arach aufgegangen war. Die Partei Reschima mamlachtit ist Vorgängerin des heutigen Likud, Israels größter rechter Partei. Eine Reform der Partei fand bei den Wahlen 1977 statt, nachdem Hurvitz, Shoval und Yitzhak Peretz den Likud verließen, um Rafi – Nationale Liste am 26. Januar 1981 zu gründen. Die Partei hatte jedoch nur kurz Bestand. 1983 verließ Hurvitz die Partei Telem, um erneut Rafi - Nationale Liste zu gründen, die er später in Ometz umbenannte.

Weblinks[Bearbeiten]