Robert Fealey Morneau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Fealey Morneau (* 10. September 1938 in New London) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und emeritierter Weihbischof in Green Bay.

Leben[Bearbeiten]

Der Weihbischof in Green Bay, John Benjamin Grellinger, weihte ihn am 28. Mai 1966 zum Priester.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 19. Dezember 1978 zum Weihbischof in Green Bay und Titularbischof von Massa Lubrense. Der Bischof von Green Bay, Aloysius John Wycislo, spendete ihm am 22. Februar des nächsten Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Mark Francis Schmitt, Bischof von Marquette, und John Benjamin Grellinger, emeritierter Weihbischof in Green Bay.

Am 7. Oktober 2013 nahm Papst Franziskus seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]

Eintrag zu Robert Fealey Morneau auf catholic-hierarchy.org, gesehen am 7. Oktober 2013 (englisch)