Robert McLachlan (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert McLachlan nach der sechsten Etappe der Tour de Taiwan 2006

Robert McLachlan (* 17. April 1971 in Canberra) ist ein ehemaliger australischer Radrennfahrer.

Robert McLachlan fuhr 2005 für das australische Continental Team MG XPower-Bigpond. Er gewann in diesem Jahr die Gesamtwertung der UCI Oceania Tour. 2006 und 2007 fuhr er für Drapac Porsche. Im April gewann er die Tour of Chongming Island und schloss die UCI Asia Tour 2006 dadurch auf dem zehnten Rang ab. Später konnte McLachlan die Melbourne to Warrnambool Cycling Classic für sich entscheiden. Im Jahr 2007 wurde er ozeanischer Straßenmeister und wiederholte seinen Gesamtsieg bei der UCI Oceania Tour. Nach Ablauf der Saison 2007 beendete er seine internationale Karriere.

Palmarès[Bearbeiten]

2005
2006
2007

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]