Robert Waring Darwin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Bruder von Erasmus Darwin; für den Vater von Charles Darwin siehe Robert Darwin.

Robert Waring Darwin (* 17. Oktober 1724 in Newark, Lincolnshire; † 4. November 1816 in Elston, Nottinghamshire) war ein englischer Arzt und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „R.W.Darwin“.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Robert Waring Darwin war der Sohn des Anwaltes Robert Darwin of Elston (1682-1754) und seiner Frau Elizabeth Hill (1702-1797). Einer seiner Brüder war Erasmus Darwin.

Er studierte in Leiden und machte dort 1784 seinen Abschluss als Doktor der Medizin. 1787 veröffentlichte er sein Werk Principia botanica, in dem er sich mit dem Sexualsystem der Pflanzen von Carl von Linné beschäftigte. Darüber hinaus veröffentlichte er einige Beiträge in den Philosophical Transactions und anderen Zeitschriften.

Werke[Bearbeiten]

  • Principia botanica: or, a concise and easy introduction to the sexual botany of Linnæus With the genera; their mode of growth, ... Together with three indexes. ... 1. Auflage, London 1787

Quellen[Bearbeiten]

  • James Britten und George S. Boulger: A Biographical Index of Deceased British and Irish Botanists. London, 1931
  • Stephen Glover: The History of the County of Derby: Drawn Up From Actual Observation, and From the Best Authorities; Containing a Variety of Geological, Mineralogical, Commecial, and Statistical Information. 2 Bände, Henry Mozley, Derby 1829, Band 2, S. 154 ff. online

Weblinks[Bearbeiten]