Rock Island Centennial Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

41.515-90.581666666667Koordinaten: 41° 30′ 54″ N, 90° 34′ 54″ W

f1

US 67 Rock Island Centennial Bridge
 Rock Island Centennial Bridge
Rock Island Centennial Bridge
Überführt

U.S. Highway 67

Unterführt

Mississippi

Ort Davenport, Iowa und Rock Island, Illinois
Konstruktion Stahlbogenbrücke
Gesamtlänge 1173 m
Höhe 52 m
Baubeginn 1939
Fertigstellung 1940
Eröffnung 12. Juli 1940

Die Rock Island Centennial Bridge (auch: Centennial Bridge) ist eine Bogenbrücke. Sie verbindet Rock Island, Illinois mit Davenport, Iowa. Die Brücke ist 1.173 m lang und steht 52 m über dem Wasser des Mississippi.

Nach ihrer Eröffnung 1940 war die Centennial Bridge zunächst mautpflichtig. Die ursprünglich erhobene Gebühr von 0,05 US$ wurde im Laufe der Zeit auf 0,50 US$ für PKW und für Sattelzüge sogar auf 2 US$ erhöht. Am 2. Mai 2003 wurde die Maut abgeschafft. Fußgänger mussten bis 1960 ebenfalls eine Gebühr von 0,05 US$ entrichten, um die Brücke passieren zu dürfen.

Ursprünglich sollte die Brücke nach Robert Galbraith, dem damaligen Bürgermeister von Rock Island, Galbraith Bridge getauft werden. Doch zum Anlass der Hundertjahrfeier (engl.: centennial) Rock Islands, schlug dieser den Namen Centennial Bridge vor.

1998 wurden auf den fünf Bögen der Brücke Lichter installiert. Die Bögen werden oft als Symbol für die Quad Cities angesehen. Auf der Davenporter Seite der Brücke befindet sich, etwas flussaufwärts, das John O'Donnell Stadium.

Weblinks[Bearbeiten]