Roget’s Thesaurus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roget’s Thesaurus ist ein Thesaurus der englischen Sprache und gilt als eines der bedeutendsten Werke seiner Art.

Die erste Version wurde vom Lexikografen Peter Mark Roget 1805 fertiggestellt und 1852 veröffentlicht; sie enthielt 15.000 Wörter[1], die in sechs Klassen eingeteilt waren. Während die Bezeichnung Roget’s Thesaurus in Großbritannien als Markenname bis heute rechtlich geschützt ist, wird der Name in den USA zur Bezeichnung von Thesauri frei verwendet, ähnlich dem Namen Webster (siehe Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary) für Wörterbücher.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Altius Directory: Thesaurus-Day 2011 (englisch), abgefragt am 28. April 2011

Weblinks[Bearbeiten]