Rushen Abbey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zisterzienserabtei Rushen
Ruinen von Rushen Abbey
Ruinen von Rushen Abbey
Lage Isle of ManIsle of Man Isle of Man
Koordinaten: 54° 6′ N, 4° 38′ W54.098887-4.634546Koordinaten: 54° 5′ 56″ N, 4° 38′ 4″ W
Ordnungsnummer
nach Janauschek
253
Gründungsjahr 1147
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1540
Mutterkloster Furness Abbey
Primarabtei Kloster Clairvaux

Tochterklöster

keine

Rushen Abbey ist eine ehemalige Zisterziensermönchsabtei auf der Isle of Man, einem Kronbesitz (crown dependency) in der Irischen See. Das Kloster liegt im Dorf Ballasalla, rund 3 km vom Castle Rushen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das von König Olaf I. von Man wohl an der Stelle einer älteren Kirche oder eines älteren Klosters gestiftete und im Jahr 1134 errichtete Kloster wurde im Jahr 1147 als Tochter von Furness Abbey in den Zisterzienserorden aufgenommen. Mit Kloster Savigny im französischen Département Manche, dessen Kongregation es angehörte, gehörte es zur Filiation der Primarabtei Clairvaux. Das Kirchenschiff kann vor einer Neuweihe 1257 umgebaut worden sein. 1316 wurde das Kloster durch irische Piraten erheblich in Mitleidenschaft gezogen und erhielt anschließend einen Verteidigungsturm über dem nördlichen Querhaus. Im Jahr 1540 endete die Abtei, die an den Earl of Derby verliehen wurde. Seit 1998 steht das Kloster im Eigentum von Manx National Heritage. Das Centre for Manx Sudies der Universität Liverpool führt in Rushen wie zuvor das Department of Archaeology der Universität York Ausgrabungen durch.

Anlage und Bauten[Bearbeiten]

Von der Anlage sind noch der Turm, der Durchgang südlich des Südquerhauses (möglicherweise die Sakristei) und Mauern im Südosten vorhanden. Die übrigen Gebäude sind neueren Datums.

Literatur[Bearbeiten]

  • New, Antony: A guide to the abbeys of England and Wales, Constable and Company, London, 1985, S. 324 f., ISBN 0-09-463520-X, mit Planskizze;
  • Rushen Abbey: Investigating and Presenting the Islands Most Important Medieval Religious Site, Manx National Heritage, 2000, ISBN 0-901106-42-9;
  • Rushen Abbey, Ballasalla, Isle of Man: First archaeological report (Centre for Manx Studies Research Report), 1999, ISBN 1-899338-06-3.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rushen Abbey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien