Sasu Hovi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Sasu Hovi Eishockeyspieler
Sasu Hovi
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. August 1982
Geburtsort Toijala, Finnland
Größe 175 cm
Gewicht 72 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Nummer #1
Fanghand Links
Spielerkarriere
2000–2005 Tappara Tampere
2005–2006 Vsetínská hokejová
2006–2009 HC Slovan Bratislava
2009-2013 HC Kometa Brno
seit 2013 Orli Znojmo

Sasu Hovi (* 12. August 1982 in Toijala) ist ein finnischer Eishockeytorwart, der seit 2009 für den HC Kometa Brno in der tschechischen Extraliga spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Sasu Hovi begann seine Karriere im Nachwuchs seines Heimatvereins Tappara Tampere. Nachdem er alle Juniorenmannschaften durchlaufen hatte, war er während der Spielzeit 2000/01 zweimal Backup von Jussi Markkanen in der ersten finnischen Liga, der SM-liiga. In der folgenden Spielzeit gab er dann sein Debüt in der SM-liiga und erreichte bei sechs Einsätzen eine Fangquote von 96 Prozent.

Bis 2005 spielte er weiter hauptsächlich für Tappara in der SM-liiga, bekam aber auch Einsätze bei den Pelicans sowie bei Kokkolan Hermes, KooKoo, Kiekko-Vantaa und Hokki Kajaani in der zweiten finnischen Liga. Im Sommer 2005 verließ er Finnland und wechselte in die tschechische Extraliga zum HC Vsetin. Allerdings verpasste der tschechische Altmeister die Playoffs und musste in der Relegation seinen Platz in der Extraliga verteidigen. Nach dieser enttäuschenden Saison wechselte Hovi zu Slovan Bratislava in die slowakische Extraliga und wurde dort gleich in seinem ersten Jahr slowakischer Meister. Vor allem in den Playoffs zeigte er mit einer Fangquote von 96 Prozent und einem Gegentorschnitt von 1,57 eine überragende Leistung[1] und wurde zum besten Torhüter der Saison ausgezeichnet. Die gleiche Ehrung wurde ihm beim European Champions Cup 2008 zu teil.[2]

Nach der Spielzeit 2008/09 bekam er bei Slovan keine Vertragsverlängerung und unterschrieb einen Vertrag beim tschechischen Aufsteiger HC Kometa Brno.

Während des Sommers spielt Hovi Inlinehockey und nahm mit der finnischen Nationalmannschaft an der IIHF Inlinehockey-Weltmeisterschaft 2007 teil, wo die finnische Auswahl den zweiten Platz belegte.[3]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. blogspot.com, Slovnaft Extraliga –Ein alter Bekannter als neuer Meister
  2. iihf.com, MVP of ECC 2008
  3. internationalhockey.ne, Finland roster

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sasu Hovi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien