Sept-Vents

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sept-Vents (Sévans)
Sept-Vents (Frankreich)
Sept-Vents
Region Basse-Normandie
Département Calvados
Arrondissement Bayeux
Kanton Caumont-l’Éventé
Gemeindeverband Communauté de communes Aunay-Caumont-Intercom.
Koordinaten 49° 5′ N, 0° 49′ W49.076666666667-0.81916666666667Koordinaten: 49° 5′ N, 0° 49′ W
Höhe 94–233 m
Fläche 12,52 km²
Einwohner 408 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 14240
INSEE-Code
.

Sept-Vents (normannisch Sévans) ist eine französische Gemeinde mit 408 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Calvados in der Region Basse-Normandie; sie gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Caumont-l’Éventé.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 427 374 332 331 341 361 404

Persönlichkeiten[Bearbeiten]