Seytenga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seytenga
Status: département,
commune rurale
Region: Sahel
Provinz: Séno
Fläche: 698 km²[1]
Einwohner: 15.851[2]
Bevölkerungsdichte: 22,71 EW/km²
Gliederung: 28 Dörfer
Bürgermeister: Amadou Tamboura[3]
Präfekt: Florent Magloire Kiemdé[4]
Lage
Seytenga (Burkina Faso)
Seytenga
Seytenga

Seytenga ist sowohl eine Gemeinde (französisch commune rurale) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Sahel und der Provinz Séno. Die Gemeinde hat 15.851 Einwohner und liegt nahe der Grenze zu Niger. Die durch Seytenga führende Nationalstraße 3 ist zur Asphaltierung vorgesehen.

Seytenga verfügt über einen kleinen Stausee.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiksammlung des INSD für die Region Sahel (PDF; 459 kB)
  2. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)
  3. Kommunalwahlergebnisse
  4. Ministerrat, 26. Juli 2006

13.9763888888890.31222222222222Koordinaten: 13° 59′ N, 0° 19′ O