Shigeru Inoda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entdeckte Asteroiden: 17
(3394) Banno 16. Februar 1986
(3902) Yoritomo 14. Januar 1986
(3950) Yoshida 8. Februar 1986
(5242) Kenreimonin 18. Januar 1991
(5851) Inagawa 23. Februar 1991
(6197) Taracho 10. Januar 1992
(6211) Tsubame 19. Februar 1991
(6233) Kimura 8. Februar 1986
(6270) 1991 BD 18. Januar 1991
(6324) 1991 DN1 23. Februar 1991
(6725) Engyoji 21. Februar 1991
(6786) Doudantsutsuji 21. Februar 1991
(7764) 1991 AB 7. Januar 1991
(7874) 1991 BE 18. Januar 1991
(9178) Momoyo 23. Februar 1991
(15738) 1991 DP 21. Februar 1991
(43795) 1991 AK1 15. Januar 1991

Shigeru Inoda (jap. 伊野田繁, Inoda Shigeru; * 1950) ist ein japanischer Ophthalmologe und Amateurastronom.

Er hat insgesamt 17 Asteroiden entdeckt, alle mit Ausnahme von (3394) Banno zusammen mit Takeshi Urata.[1]

Der Asteroid (5484) Inoda wurde nach ihm benannt.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers