Signatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Signatur oder englisch Signature (lateinisch signum ‚Zeichen‘) steht für

eine Unterschrift:

eine Kennzeichnung:

  • als Zeichen verstandene Eigenschaften natürlicher Phänomene in der frühneuzeitlichen Signaturenlehre
  • Signatur (Dokumentation), im Bibliotheks- und Archivwesen die Standortbezeichnung einer Bestandseinheit
  • Signatur (Kartographie), in der Geografie ein Kartenzeichen zur Angabe von Art und Lage von topographischen Objekten
  • Digitale Signatur, ein kryptografisches Verfahren, mit dem Urheberschaft und Zugehörigkeit zur Nachricht durch jeden geprüft werden können
  • Signatur (Programmierung), in der Programmierung die Definition einer Methode oder Funktion, die aus Methodenname und Parametern besteht
  • Virensignatur, ein eindeutiges Merkmal zur Identifizierung von Malware
  • Signatur (Satz), eine als Hilfe dienende Markierung (in Form einer Einkerbung) an einer Drucktype
  • Bogensignatur, eine Kennzeichnung für den Buchbinder auf Druckbögen
  • Signatur (lineare Algebra), eine Invariante einer Bilinearform
  • Signatur (Modelltheorie), eine Menge von Relationssymbolen zusammen mit einer Stelligkeitsfunktion
  • im militärischen Sprachgebrauch die Spuren, die ein Objekt für feindliche Aufklärung sichtbar machen; siehe Tarnkappentechnik


Siehe auch:

 Wiktionary: Signatur – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.