Simeon I. (Patriarch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simeon I. († 9) bzw. Schim'on ben Hillel (שמעון בן הלל) war ein jüdischer Patriarch.

Simeon I. war ein direkter Nachkomme des Königs David. Der Patriarch war ein Tannait, d. h. ein Lehrer der Mischna der ersten Generation und Fürst des Sanhedrin. Nach dem Tod seines Vaters Hillel im Jahre 9 übernahm Simeon I. das Amt des Patriarchen. Allerdings verstarb Simeon I. noch im selben Jahr. Als Simeon I. verstarb, wurde sein Sohn Gamaliel I., genannt „der Alte“, Patriarch.

Weblinks[Bearbeiten]