Sosikrates von Rhodos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sosikrates von Rhodos (Σωσικράτης) (* um 200 v. Chr.; † um 128 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber.

Sosikrates schrieb eine Geschichte von Kreta und eine Geschichte der Philosophie in mehreren Büchern (die sogenannten Philosophenschulen), die besonders auf die einzelnen Schulen einging und die Lehrer-Schüler Verhältnisse berücksichtigte. Seine Werke sind nur in wenigen Fragmenten erhalten. Durch Diogenes Laertius wissen wir, dass Sosikrates sowohl über Monimos als auch über Diogenes von Sinope sowie Thales von Milet berichtete.

Literatur[Bearbeiten]

  • Paul Kroh: Lexikon der Antiken Autoren. Stuttgart 1972, S. 579.
  • Diogenes Laertios: Leben und Lehre der Philosophen. Reclam, Stuttgart 2004.
  • Georg Luck: Die Weisheit der Hunde. Texte der antiken Kyniker. Wiss. Buchges., Darmstadt 2002.