Soundserver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Soundserver bezeichnet einerseits eine Software, die den Zugriff auf Audiogeräte, insbesondere Soundkarten, verwaltet. Andererseits kann mit dem Begriff auch ein Hardware-Server gemeint sein, welcher Aufgaben wie z.B. Audiostreaming übernimmt.

Funktion[Bearbeiten]

Ein Soundserver arbeit meist als ein Hintergrundprozess. Er sammelt Audiodaten, mischt sie, und sendet diese Daten dann an das Audiogerät. Dieser Vorgang ist nötig, um die Beschränktheit von reinen Treibersystemen wie etwa dem Open Sound System zu umgehen. Ein Soundserver ist auf den meisten modernen Unix-artigen Betriebssystemen vorhanden.

Beispiele[Bearbeiten]

Oft verwendete Soundserver sind:

Siehe auch[Bearbeiten]