South Carolina Lowcountry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Wirtschaft, Fauna und Flora, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Blick von Hunting Island (Beaufort)
Lage des South Carolina Lowcountry in South Carolina

Lowcountry ist eine geografische und kulturelle Region entlang der Küste des US-Bundesstaats South Carolina. Charleston, Beaufort, und die Resortinsel Hilton Head sind die größten Städte. Das Lowcountry ist bekannt für schöne Aussichten, historische Orte, und Antebellum/afroamerikanische Kultur. Die Region hat viele von den Sea-Islands (Meeresinseln).

Inseln[Bearbeiten]

  • Isle of Palms (Palmeninsel)
  • Sullivans Island
  • Folly Beach (Folly Island)
  • Kiawah Island
  • Seabrook Island
  • Edisto Island
  • Hunting Island State Park
  • Fripp Island
  • Hilton Head Island

33.1260618-80.0087746Koordinaten: 33° 7′ 34″ N, 80° 0′ 32″ W