Sozialdemokratische Partei Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sozialdemokratische Partei Islands (isl. Alþýðuflokkurinn, kurz AF) war eine isländische Partei, die 1916 als politischer Arm der Gewerkschaftsbewegung gegründet wurde.

Von dieser Arbeiterpartei spalteten sich im Lauf der Zeit mehrere Gruppierungen ab.

1999 schloss sich die Partei mit der Volksallianz, dem Volkserwachen und der Frauenallianz zur Allianz (Samfylkingin) zusammen.

Parteivorsitzende[Bearbeiten]

Premierminister[Bearbeiten]

Wahlergebnisse[Bearbeiten]

Wahlen zum Althing[Bearbeiten]

Angaben bis einschließlich 1942 nach Dieter Nohlen (2010);[1] ab 1946 nach Peter Flora (2000).[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dieter Nohlen, Philip Stöver: Elections in Europe. A Data Handbook, Baden-Baden 2010, S. 947-86
  2. Peter Flora, Franz Kraus, Franz Rothenbacher: The Societies of Europe. Elections in Western Europe since 1815, London/Oxford 2000. ISBN 0-333-77111-7