Spartak Kiew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spartak Kiew ist ein Damen-Handballverein aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Spartak Kiew galt in seiner Blütezeit in den 70er und 80er Jahren als bester europäischer Klub, in dieser Zeit konnte insgesamt dreizehn Mal der Europapokal der Landesmeister, die heutige Champions League, gewonnen werden. Nachdem Spartak Kiew 1989 letztmals im Finale der „europäischen Königsklasse“ gegen Hypo Niederösterreich gestanden hatte, konnte der Verein in der unabhängig gewordenen Ukraine nicht mehr an die alten Erfolge anschließen. Die letzte Teilnahme an der Champions League erfolgte 2001, in der vergangenen Saison erreichte der Verein die dritte Runde im EHF Cup.

Erfolge[Bearbeiten]