Stade de l’Épopée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade de l’Épopée
Stade de l’Épopée
Stade de l’Épopée
Daten
Ort FrankreichFrankreich Calais, Frankreich
Koordinaten 50° 57′ 25,2″ N, 1° 53′ 57,6″ O50.9569981.899322Koordinaten: 50° 57′ 25,2″ N, 1° 53′ 57,6″ O
Eigentümer Stadt Calais
Eröffnung 27. September 2008
Erstes Spiel Calais RUFC-Stade Laval 1:4
Oberfläche Naturrasen
Kosten 22 Mio.
Architekt J.-C. Paulin
C. Mariotti
Kapazität 12.432
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des Calais RUFC

Das Stade de l’Épopée (zu deutsch: Stadion des Heldenepos) ist das 2008 eröffnete Stadion in Calais, Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais, Frankreich. Der Calais RUFC (Calais Racing Union Football Club) wechselte aus dem alten Stade Julien-Denis in die 12.432 Zuschauer fassende Sportstätte. Alle Plätze sind überdacht. Die Baukosten beliefen sich auf 22 Mio. . Der Name des Stadions bezieht sich auf die Pokalsaison 1999/2000, als der damalige Viertligist Calais RUFC in das Finale einzog und nur knapp gegen den Erstligisten FC Nantes mit 1:2 verlor.

Da man bei den Pokalspielen 1999/2000 in das größere und moderne Stade Félix-Bollaert nach Lens umziehen musste; wuchs der Wunsch nach einem neuen Stadion. Als der Verein 2006 das Pokal-Viertelfinale erreichte; musste man nicht nur erneut nach Lens ausweichen, sondern auch in das Stadion des Lokalrivalen US Boulogne.

Die Stadt Calais beauftragte die Firma Icade mit der Umsetzung des Bauprojekts. Der Entwurf des Architekturbüros Paulin-Mariotti wurde ausgewählt. Zuerst sollte das Stadion eine Kapazität von 8.000 Plätzen (erweiterbar auf 14.000) haben. Die Gemeinde entschied sich dann aber für 12.000 Sitzplätze (steigerbar auf 18.000). Am 22. März 2007 wurde dann der Grundstein vom damaligen Bürgermeister Jacky Henin gelegt und die Arbeiten begannen. Die Kosten teilten sich die Stadt Calais (13,9 Mio. €), der Regionalrat (7,2 Mio. €) und die Europäische Union (0,9 Mio. €).[1]

Am 27. September 2008 wurde die neue Sportstätte feierlich eröffnet. Im Eröffnungsspiel trafen der Calais RUFC und Stade Laval (1:4) vor 11.532 Zuschauern aufeinander. Nach dem Spiel gab es noch Musik und ein Feuerwerk.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten zum Stadion (französisch)