Toumba Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadio Toumpas)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadion PAOK
UEFA-Europa-League-Spiel PAOK Saloniki gegen Tottenham Hotspur am 15. September 2011
UEFA-Europa-League-Spiel PAOK Saloniki gegen Tottenham Hotspur am 15. September 2011
Daten
Ort GriechenlandGriechenland Thessaloníki, Griechenland
Koordinaten 40° 36′ 49,7″ N, 22° 58′ 20,3″ O40.61380833333322.972316666667Koordinaten: 40° 36′ 49,7″ N, 22° 58′ 20,3″ O
Eigentümer PAOK Thessaloniki
Betreiber PAOK Thessaloniki (Fußball)
Baubeginn Frühling 1958
Eröffnung 6. September 1959
Erstes Spiel PAOK Saloniki - AEK Athen 1:0
Renovierungen 1965, 1998, 2000, 2004
Erweiterungen 1966
Oberfläche Naturrasen
Kosten 6 Millionen GRD
Architekt Minas Trempelas
Kapazität 28.701 Plätze
Spielfläche 106 × 71 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Toumba Stadion (griechisch Στάδιο Τούμπας) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der griechischen Stadt Thessaloniki, Zentralmakedonien. Das Toumba Stadion liegt im 4. Bezirk der Stadt, im gleichnamigen Stadtteil Toumba, nahe dem Stadtzentrum. Es ist das größte im Privatbesitz befindliche Stadion Griechenlands und das drittgrößte Fußballstadion des Landes. Die Fußballmannschaft PAOK Saloniki trägt hier ihre Heimspiele aus. Der offizieller Name ist zwar Stadion PAOK, aber allgemein ist die Spielstätte unter der Bezeichnung Toumba Stadion bekannt.

Geschichte[Bearbeiten]

1957 wurde das Gelände für 1,5 Millionen GRD erworben. Mit dem Bau wurde im Frühling 1958 begonnen. Im September 1959 war das Stadion zwar noch nicht vollständig. es fehlte die Südkurve, aber trotzdem bereit in der neugegründeten Griechischen Liga teilzunehmen. Ausgestattet mit Naturrasenspielfeld und einer Kapazität von 14.000 Zuschauern.

Seitdem wurde es immer wieder ausgebaut, so dass sich die ursprüngliche Kapazität von 20.000 in den nächsten Jahren auf 33.000 Zuschauern und schließlich in den 1970er Jahren auf 45.000 Plätze steigerte. Der bis heute bestehende Zuschauerrekord stammt aus dem Jahr 1976 als sich 45.252 Zuschauer das Spiel PAOK gegen AEK Athen ansahen. Der Ausbau des Stadions umfasste weitere, für den Verein wichtige, Sportanlagen, wie die Turnhalle unter der Nordtribüne, die Leichtathletikanlage rund um das Spielfeld und die Flutlichtanlage.

1998 wurden sämtliche Steh- in Sitzplätze umgewandelt, was eine Reduzierung der Kapazität auf 32.000 Plätze zur Folge hatte. Die heutige Anzahl an Sitzplätzen von 28.701 erreichte das Stadion, als 2000 noch einmal Umbauarbeiten am Stadion vorgenommen wurden, da vor allem eine Vergrößerung der Sicherheitszonen angestrebt wurde.

Wegen der Berücksichtigung der Stadt Thessaloniki für die olympischen Fußballturniere der Olympischen Sommerspiele 2004 wurden Modernisierungsmaßnahmen beschlossen. Während der Spiele fungierte das Stadion dabei als Trainingsstätte. Die Bauarbeiten begannen im Sommer 2003 und dauerten ein Jahr an. Neben einer neuen Überdachung für die Haupttribüne und neuen Sitzschalen wurde ein neuer Rasenbelag verlegt. Zusätzlich entstand hinter der Haupttribüne (Blöcke 1 und 2) ein neuer viergeschossiger Gebäudekomplex, welcher das Stadion in seiner Höhe überragt und in dessen oberster Etage Logen untergebracht sind. Im Gebäude wurden auch neue V.I.P.- und Medienräume geschaffen.

Das Stadion befindet sich im Besitz des Sportvereins PAOK Saloniki und seit Jahren wird dort auf einen Neubau an gleicher Stelle hingearbeitet. Die angespannte finanzielle Lage des Vereins ließ die Verwirklichung solcher Pläne allerdings bisher nicht zu.

Statistisches[Bearbeiten]

  • Fassungsvermögen: 28.701 (ausschließlich Sitzplätze)
  • Zuschauerrekord: 45.252 (bei der Begegnung PAOK SalonikiAEK Athen am 19. Dezember 1976)

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Toumba Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien