Stamatios Nikolopoulos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stamatios Nikolopoulos Straßenradsport
zur Person
Nation GriechenlandGriechenland Griechenland
Wichtigste Erfolge

2x Silbermedaille Olympische Sommerspiele 1896

Infobox zuletzt aktualisiert: 29. Mai 2009

Stamatios Nikolopoulos (griechisch Σταμάτιος Νικολόπουλος, * vor 1896) war ein griechischer Radrennfahrer.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Der für den Podilatikos Syllogos Athinon startende Nikolopoulos nahm für Griechenland an den Olympischen Sommerspielen 1896 in Athen teil. Er startete im Velodrom Neo Faliro in den Disziplinen Fliegerrennen über 333,33 sowie über 2000 Meter. Dabei wurde er jeweils nur knapp vom Franzosen Paul Masson geschlagen[1] und belegte in beiden Disziplinen den zweiten Rang.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Radsport - Olympische Spiele 1896 - 1936. www.sport-komplett.de. Abgerufen am 29. Mai 2009.
  2. Stamatios Nikolopoulos Biography and Statistics. www.sports-reference.com. Abgerufen am 29. Mai 2009.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]