Starpath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Starpath
Rechtsform Corporation
Gründung 1981
Auflösung 1983
Auflösungsgrund Fusion mit Epyx
Sitz Livermore (Kalifornien), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Branche Softwareentwicklung
Produkte ComputerspieleVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Starpath war der Name eines US-amerikanischen Computerunternehmens, das ursprünglich im Juni 1981 von Alan Bayley, Robert Brown und Craig Nelson unter dem Namen Arcadia Corporation gegründet wurde. Kurz nach der Gründung musste das Unternehmen jedoch aus lizenzrechtlichen Gründen seinen Namen in Starpath ändern.

Starpath war bekannt für die Entwicklung und Vermarktung des Starpath Supercharger im Jahre 1982. Dies war eine Erweiterung des Atari-2600-Videospiel-Systems. Der Supercharger, der als Steckmodul in den Atari 2600 gesteckt wurde, erweiterte den Speicher, so dass komplexere Spiele mit umfangreicheren Grafiken auf der Spielkonsole gespielt werden konnten. Die entsprechenden Spiele wurden ebenfalls von Starpath entwickelt.

Diese Erweiterung konnte sich bei den Kunden jedoch nicht ausreichend durchsetzen, so dass der Supercharger nicht weiterentwickelt wurde und Starpath sich 1983 mit der Firma Epyx zusammenschloss.

Weblinks[Bearbeiten]