Stefan Hundstrup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Hundstrup (* 30. Juni 1986 in Svendborg) ist ein dänischer Handballspieler.

Der 1,93 Meter große und 89 Kilogramm schwere Außenspieler spielte anfangs bei Viborg HK, GOG Svendborg TGI und Tved. Ab dem Jahr 2009 stand Hundstrup bei AG København unter Vertrag, mit dem er 2011 und 2012 die Meisterschaft gewann. Nach dem Konkurs von AGK im Sommer 2012, schloss er sich KIF Kolding an[1]. Mit KIF gewann er 2014 die Meisterschaft. Ab dem Sommer 2014 läuft er für Bjerringbro-Silkeborg auf[2].

Für die dänische Nationalmannschaft bestritt er bis September 2013 13 Länderspiele, in denen er 23 Tore warf[3]. Er stand im erweiterten Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2011[4].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hundstrup skifter til KIF
  2. KIF'er skifter til Bjerringbro-Silkeborg
  3. Herre A-Landsholdspillere
  4. Mannschaftskader zur WM 2011 auf IHF.info (PDF; 68 kB)