Stefania Podgórska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefania Podgórska (* 1925 in Lipa, Powiat Przemyski) ist eine Gerechte unter den Völkern.

Nachdem ihr Vater 1938 nach schwerer Krankheit gestorben war, begann Stefania Podgórska 1939 in Przemyśl in der Tuchwaren-Handlung der jüdischen Familie Diamant zu arbeiten. Während der deutschen Besetzung Polens 1939–1945 versteckte sie auf dem Dachboden des Hauses, in dem sich das Geschäft befand, 13 Juden – alle erlebten die Befreiung. 1961 emigrierte sie in die Vereinigten Staaten, wo sie Josef Diamant heiratete, einen der von ihr Geretteten.

1979 wurde Stefania Podgórska von der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem die Medaille Gerechter unter den Völkern verliehen.

Weblinks[Bearbeiten]