Stephen Milligan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie, Politische Karriere, etc.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Stephen David Wyatt Milligan (* 12. Mai 1948 in Godalming; Surrey; † 7. Februar 1994 in London) war ein britischer Journalist und Politiker der Konservativen.[1] Er war von 1992 bis 1994 im House of Commons, dem Unterhaus des britischen Parlaments, für den Wahlbezirk Eastleigh. Er starb vermutlich durch Selbststrangulation bei einem Atemkontroll-Spiel.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stephen Milligan theguardian.com
  2. Police probe MP's suspicious death" BBC News, 8 February 1994