Straža

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straža
Wappen von Straža Karte von Slowenien, Position von Straža hervorgehoben
Basisdaten
Staat: Slowenien
Historische Region: Unterkrain (Dolenjska)
Statistische Region: Jugovzhodna Slovenija (Südostslowenien)
Koordinaten: 45° 52′ N, 15° 5′ O45.86027777777815.083333333333201Koordinaten: 45° 51′ 37″ N, 15° 5′ 0″ O
Höhe: 201 m. i. J.
Fläche: 28,5 km²
Einwohner: 3.856 (2008)
Bevölkerungsdichte: 135 Einwohner je km²
Postleitzahl: 8351
Kfz-Kennzeichen: NM
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Alojz Knafelj
Webpräsenz:

Straža (deutsch: Oberstrascha) ist eine Gemeinde in der Region Dolenjska/Unterkrain in Slowenien.

Lage und Einwohner[Bearbeiten]

In der aus elf Siedlungen bestehenden Gesamtgemeinde leben 2827 Menschen. Der Hauptort Straža, der sich bis zum Jahre 1988 Gorenja Straža nannte, hat allein 1961 Einwohner und liegt auf 201 m. Die Gemeinde liegt westlich von Novo mesto am Fluss Krka.

Ortsteile der Gesamtgemeinde[Bearbeiten]

Dolnje Mraševo, Drganja sela, Jurka vas, Loke, Podgora, Potok, Prapreče pri Straži, Rumanja vas, Straža, Vavta vas in Zalog.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde löste sich am 1. März 2006 von Novo mesto und bildet seither eine eigene selbständige Kommune. Bis zum Ende des Habsburgerreichs gehörte Straža zum Kronland Krain, wobei der Ort Teil des Gerichtsbezirks Rudolfswerth[1] gewesen war.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Ortsrepertorium Krain 1910, S. 77.