Streptomyces coelicolor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streptomyces coelicolor
Systematik
Abteilung: Actinobacteria
Ordnung: Actinomycetales
Unterordnung: Streptomycineae
Familie: Streptomycetaceae
Gattung: Streptomyces
Art: Streptomyces coelicolor
Wissenschaftlicher Name
Streptomyces coelicolor
(Müller 1908)
Waksman & Henrici 1948

Streptomyces coelicolor ist ein grampositives Bakterium, das im Boden vorkommt. Der Artname bedeutet „himmelsfarbig“.

S. coelicolor ist ein Modellorganismus für die Actinomycetales. Folgende Merkmale sind für Streptomyceten typisch:

  • Sie wachsen als fadenförmige, oft verzweigte Hyphen, die einem Pilz-Mycel ähneln. Zuerst entsteht das Substratmycel, welches sich auf einem festen Untergrund bildet. Auf diesem entwickelt sich das Luftmycel.
  • Am Ende der Luftmycelfilamente bilden sich Exosporen, die aber nicht die Widerstandsfähigkeit der Endosporen besitzen.
  • Streptomyceten sind Antibiotikaproduzenten.
  • Sie besitzen lineare statt circuläre Chromosomen.

Das Genom von S. coelicolor wurde 2002 sequenziert.[1]

Für die praktische Arbeit mit S. coelicolor, insbesondere für genetische Arbeiten, sind spezielle Arbeitstechniken notwendig.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  1. S. D. Bentley et al.: Complete genome sequence of the model actinomycete Streptomyces coelicolor A3(2). Nature 417, 141-147, 2002 PMID 12000953
  2. T. Kieser, M. J. Bibb, M. J. Buttner, K. F. Chater, D. A. Hopwood: Practical Streptomyces Genetics, John Innes Foundation, Norwich, ISBN 0-7084-0623-8

Weblinks[Bearbeiten]