Substratfresser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Der Begriff Substratfresser bezeichnet einen Ernährungs-, bzw. Lebensformtyp von Tieren. Substratfresser leben im Sand oder Schlamm und ernähren sich von den organischen Substanzen in diesem Substrat. Angehörige dieses Lebensformtyps fressen sich durch ihre Nahrungsquelle und scheiden alles Unverdauliche wieder aus. Zu dieser Gruppe gehören viele Würmer, Herzigel, Seegurken und Ähnliches.

Substratfresser sind wirbellose Tiere und zählen zu den Nahrungsspezialisten.