Superliner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Superliner in Kalifornien
Superliner Innenraum

Superliner sind Doppelstockwagen der US-amerikanischen Bahngesellschaft Amtrak. Amtrak setzt diese Wagen auf allen Fernzügen westlich des Mississippi River sowie dem City of New Orleans (Chicago-New Orleans), dem Capitol Limited und dem Auto Train ein.[1]

Die Wagen sind größer und schwerer als die anderen eingesetzten Amtrak-Wagen. Sie sind 85 Fuß (25.908 mm) lang, 10 Fuß, 2 Inches (3099 mm) breit und 16 Fuß, 2 Inches (4928 mm) hoch. Im Schnitt wiegen diese Wagen 157 000 amerikanische Pfund (71 Tonnen).[2]

Der Übergang zwischen verschiedenen Wagen erfolgt im oberen Stockwerk. Superliner-Coaches haben etwa 70 Sitzplätze, deren Anordnung sich an der 1. Klasse in Flugzeugen orientiert.[2] Die Mehrzahl der Sitzplätze befindet sich im oberen Stockwerk, unten sind nur einige Plätze für mobilitätseingeschränkte Passagiere. Der größte Teil des unteren Stockwerks dient der Gepäckaufnahme.[1] Die Schlafwagen können meist 44 Passagiere beherbergen, wobei die Schlafabteile wiederum überwiegend oben liegen, und das untere Stockwerk der Gepäckaufbewahrung und den meisten Sanitäreinrichtungen dient.

Lounge-Cars können von Coach- und Schlafwagenpassagieren genutzt werden. Diese sind oben mit Sesseln, und mit großen Panoramafenstern versehen, von denen aus Passagiere die Landschaft genießen können. Im unteren Teil sind Tische und eine Snackbar. Die Lounge-Cars sind normalerweise neben dem Superliner-Speisewagen gehängt, bei dem sich die Küche unten, und der Essbereich oben befindet.

Amtrak orderte zuletzt 140 Superliner-Wagen von der Firma Bombardier, die die Wagen in ihrer Fabrik in Barre, Vermont bauten.[2]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b Jim Loomis: All Aboard: The Complete North American Train Travel Guide S. 148-149
  2. a b c Brian Solomon: Amtrak Voyageur Press, 2004 ISBN 0760317658 S. 131-133

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Superliner-Wagen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien