Surulere Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Surulere Stadium

BW

Daten
Ort NigeriaNigeria Lagos, Nigeria
Koordinaten 6° 29′ 49,4″ N, 3° 21′ 53,7″ O6.49705555555563.3649166666667Koordinaten: 6° 29′ 49,4″ N, 3° 21′ 53,7″ O
Eröffnung 1972
Renovierungen 1999
Kapazität 55.000
Veranstaltungen

Das Surulere Stadium (auch Lagos National Stadium) ist ein Mehrzweckstadion in der nigerianischen Stadt Lagos. Es wurde im Jahr 1972 zur Ausrichtung der Panafrikanischen Spiele 1973 errichtet. Bei der Eröffnung hatte das Stadion eine Kapazität von 45.000 Plätzen, bei einem Umbau 1999 wurde es auf 55.000 Plätze erweitert.

Im Stadion fanden bis 2001 diverse internationale Fußballspiele und -turniere statt. Seit 2002 verfällt das Stadion zunehmend, 2004 fand letztmals ein Spiel der nigerianischen Fußballnationalmannschaft hier statt. Heute finden gelegentlich religiöse Versammlungen im Surulele Stadium statt. Zeitweise wurde das Stadion von den Area Boys besetzt. 2009 wurden erste Versuche seitens des Staates unternommen, das Stadion wieder herzurichten und zu nutzen.

Zweimal war das Stadion Spielort der Fußball-Afrikameisterschaft. 1980 fanden insgesamt 9 Spiele, darunter das Finale, im Stadion statt, 2000 wurden ebenso 9 Spiele und wiederum das Finale im Surulere Stadium ausgetragen. Im Jahr 1999 war das Stadion einer der Spielorte bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft, wobei hier 6 Vorrundenspiele, je ein Achtel-, Viertel- und Halbfinalspiel sowie das Spiel um Platz 3 und das Finale stattfanden.

Weblinks[Bearbeiten]