Sven-Olof Hammarlund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven-Olof "Lollo" Hammarlund (* 19. Februar 1932; † 15. Oktober 1995 in Stockholm) [1] war ein schwedischer Tischtennisspieler und -funktionär. Er war Präsident des Weltverbandes ITTF.

Spieler[Bearbeiten]

Hammarlund spielte in den 1950er Jahren in der 1.schwedischen Liga und nahm 1955 an der Weltmeisterschaft in Utrecht teil. Von 1958 bis 1967 war er nonplaying captain des Nationalteams.

Funktionär[Bearbeiten]

Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn war er von 1958 bis zu seinem Lebensende Vorsitzender im Komitee für schwedische Nationalmannschaften. Auch war er Vizepräsident des schwedischen TT-Verbandes Svenska Bordtennisförbundet.

Seit 1970 arbeitete er im Vorstand des europäischen Tischtennisverbandes ETTU. 1982 wurde er zum Vizepräsidenten ernannt. [2] Dieses Amt bekleidete er bis 1988.

Auch im Weltverband ITTF übernahm Hammarlund Aufgaben. 1979 wurde er Mitglied des Beirates, 1987 stellvertretender Präsident. Als der amtierende ITTF-Präsident Ichirō Ogimura krankheitsbedingt seine Geschäfte nicht mehr wahrnehmen konnte übernahm Sven-Olof Hammarlund im Mai 1994 kommissarisch als acting president dessen Aufgaben. Im Mai 1995 wurde er auf dem ITTF-Kongress in Tianjin (China) zum Präsidenten gewählt. [3] Wenige Monate später starb er nach kurzer schwerer Krankheit. Sein Nachfolger wurde der Chinese Xu Yinsheng.

Der ETTU ernannte Hammarlund 1996 zum Ehrenpräsidenten. [2]

Privat[Bearbeiten]

Hammarlund war verheiratet und hatte zwei Töchter.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
SWE  Weltmeisterschaft  1955  Utrecht  NED   Qual  letzte 64  keine Teiln.   

Literatur[Bearbeiten]

  • Manfred Schillings: Nachruf: Seine Berufung durfte er nicht lange genießen, Zeitschrift DTS, 1995/11 S.26

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andere Quellen geben als Todestag den 14. Oktober 1995 an, etwa [http://findarticles.com/p/articles/mi_qn4158/is_19951019/ai_n14012916] (Link nicht abrufbar), la84foundation.org (PDF; 98 kB)
  2. a b ETTU History (abgerufen am 9. August 2012)
  3. Zeitschrift DTS, 1995/6 S.29
  4. ITTF-Statistik (abgerufen am 7. September 2011)