TOPS-10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

TOPS-10 (Timesharing Operating System 10) war ein interaktives Multiuser-Betriebssystem der Firma Digital Equipment Corporation (DEC) für die ebenfalls von DEC hergestellten PDP-6 und PDP-10-Rechner.

Die erste Version von TOPS-10 war Version 1.4, die 1964 vorgestellt wurde. Seit der ab 1967 verfügbaren Version 2.18 unterstützte TOPS-10 auch die PDP-10.

Mit der 1972 vorgestellten TOPS-10 Version 7.0 und höher konnten mehrere PDP-10-Rechner zu Symmetrischen Multiprozessorsystemen von bis zu 8 Rechnern zusammengeschlossen werden, die ununterbrochenen Betrieb trotz eventueller Hard- oder Softwareausfälle garantierten.

Die letzte Version von TOPS-10 ist Version 7.04 vom Juli 1988.

Das ab 1976 angebotene TOPS-20 hat außer der Namensähnlichkeit nicht viel mit TOPS-10 gemein. Es wurde auf Basis des Betriebssystems TENEX neu entwickelt.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Gary Kildall entwickelte in einem Emulator für den Intel 8080 unter TOPS-10 sein Betriebssystem CP/M.
  • TOPS-10 enthielt mehrere Easter Eggs, eines davon war folgendes: gab man MAKE LOVE ein, lieferte TOPS-10 Not War? zurück.
  • Bill Gates hat während seiner Studentenzeit auch auf TOPS-10 gearbeitet.