TRIPOS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TRIPOS
Basisdaten
Entwickler University of Cambridge, University of Bath,
Architekturen BCPL, Assembler
Lizenz proprietär
Sonstiges Sprache: Englisch

TRIPOS (TRIvial Portable Operating System) war ein Betriebssystem, das an der Universität Cambridge entwickelt wurde und in BCPL programmiert worden ist. Sowohl der Kernel als auch die Gerätetreiber sind in Assemblersprache geschrieben worden.

Das AmigaDOS – eine Komponente des AmigaOS – basiert ebenfalls auf TRIPOS. Der portable TRIPOS-Kernel wurde von Tim King an AmigaDOS angepasst, der die Rechte an einer kommerziellen Verwertung von TRIPOS in die Firma MetaComCo, Ltd. einbrachte.

Portierungen[Bearbeiten]