Tapiramutá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Kultur, Besonderheiten, Census 2010, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Tapiramutá
-11.842819444444-40.794811111111820Koordinaten: 11° 51′ S, 40° 48′ W
Karte: Brasilien
marker
Tapiramutá

Tapiramutá auf der Karte von Brasilien

Bahia Municip Tapiramuta.svg
Lage von Tapiramutá in BrasilienBrasilien Brasilien
Basisdaten
Staat BrasilienBrasilien Brasilien
Bundesstaat BahiaBahia Bahia
Einwohner 19.519 (Ber. 2006)
Stadtinsignien
Brasao tapiramuta.png
Bandeira tapiramuta.png
Detaildaten
Fläche 663,870
Bevölkerungsdichte 29,4 Ew./km²
Höhe 820 m
Zeitzone UTC-3
Stadtvorsitz Antonio Carlos Fonseca Gomes
Website tapiramuta.ba.gov.br

Tapiramutá ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Bahia in der Mikroregion Itaberaba mit rund 20000 Einwohnern. Tapiramutá liegt ca. 15 km südlich der Bundesstraße BA-052, auf halbem Wege zwischen Feira de Santana und Xique-Xique.

Das Gebiet war ursprünglich von den Paiaiá-Indianern bewohnt. Die ersten festen Gebäude gehen auf das Jahr 1901 zurück. Der Name Tapiramuta stammt aus der Indianersprache Tupi und bedeutet dem Tapir auflauern.

Haupterwerbszweig ist die Landwirtschaft insbesondere der Anbau von Kaffee.