Tatjana Wiktorowna Skatschko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tatjana Wiktorowna Skatschko (russisch Татьяна Викторовна Скачко, engl. Transkription Tatyana Skachko; * 18. August 1954 in Luhansk, Ukrainische SSR) ist eine ehemalige sowjetische Weitspringerin.

Jeweils Bronze gewann sie bei der Universiade 1979 und bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau.

1980 wurde sie im Freien, 1977, 1980 und 1981 in der Halle sowjetische Meisterin.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

  • Weitsprung: 7,01 m, 31. Juli 1980, Moskau
    • Halle: 6,67 m, 16. Januar 1977, Donezk

Weblinks[Bearbeiten]