Thomas Alexander Scott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Alexander Scott

Thomas Alexander Scott (* 28. Dezember 1823 in Fort Loudoun, Franklin County, Pennsylvania; † 21. Mai 1883 in Woodburn bei Darby in Delaware County, Pennsylvania) war stellvertretender Kriegsminister im Amerikanischen Bürgerkrieg und eine der prominentesten Personen, die im öffentlichen Eisenbahnwesen der Vereinigten Staaten tätig waren.

Scott entdeckte die Fähigkeiten des jungen Andrew Carnegie und trug somit zu dessen Erfolg bei. Kurz vor seinem Tod stiftete er der Universität von Pennsylvania einen Lehrstuhl für Mathematik.

Scott verstarb auf seinem Landsitz Woodburn bei Darby im Delaware County, Pennsylvania am 21. Mai 1883.