Titanoceratops

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titanoceratops
Skelettrekonstruktion von Titanoceratops. Das Skelett wurde ursprünglich der Gattung Pentaceratops zugeordnet.

Skelettrekonstruktion von Titanoceratops. Das Skelett wurde ursprünglich der Gattung Pentaceratops zugeordnet.

Zeitliches Auftreten
Oberkreide (spätes Campanium)[1]
74 bis 73 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Marginocephalia
Ceratopsia
Neoceratopsia
Ceratopsidae
Chasmosaurinae
Titanoceratops
Wissenschaftlicher Name
Titanoceratops
Longrich, 2011

Titanoceratops („Großes Horngesicht“) ist eine Gattung von Vogelbeckensauriern aus der Gruppe der Ceratopsidae innerhalb der Ceratopsia, die während der Oberkreide (spätes Campanium) lebte.

Titanoceratops wurde 2011 durch Nicholas R. Longrich anhand eines Fossils beschrieben, das ursprünglich der Gattung Pentaceratops zugeordnet wurde. Das Teilskelett wurde im Jahr 1941 in New Mexico aus der Kirtland-Formation im heutigen New Mexico geborgen. Die Typusart und bisher einzige Art ist Titanoceratops ouranos.

Merkmale[Bearbeiten]

Titanoceratops hatte einen 2,4 Meter langen Schädel und war damit wesentlich größer als Pentaceratops, außerdem hatte er eine längere Nase, etwas längere Hörner und einen dünneren Knochenkamm am Hinterkopf.

Mit einem geschätzten Gewicht von 6,5 bis 7 Tonnen wog er doppelt so viel wie ein adulter Pentaceratops und gehörte damit zu den größten Dinosauriern des nordamerikanischen Campaniums. Seine Gesamtlänge belief sich auf etwa 8 Meter.

Systematik[Bearbeiten]

Eine kladistische Analyse ergab, dass Titanoceratops die Schwestergattung einer Klade von Eotriceratops, Triceratops und Torosaurus ist. Der Tribus dieser gigantischen Ceratopsiden, die Triceratopsini, entwickelte sich möglicherweise während des Campaniums im Süden Nordamerikas, fünf Millionen Jahre früher als bisher vermutet, und verbreitete sich während des Maastrichtium über den ganzen Kontinent.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nicholas R. Longrich (2011): Titanoceratops ouranos, a giant horned dinosaur from the Late Campanian of New Mexico. Cretaceous Research 32 (3): 264–276. doi:10.1016/j.cretres.2010.12.007

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Titanoceratops – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. New Dinosaur: Titanic Triceratops Ancestor? (published February 4, 2011) Online