Tod Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-AB
Tod Highway
Australian Alphanumeric State Route B90.png
Basisdaten
Betreiber: Transport SA
Straßenbeginn: NA1 Eyre Highway
Kyancutta (SA)
(33° 8′ S, 135° 33′ O-33.137313611111135.55642088889)
Straßenende: AB100 Flinders Highway
nordwestlich von Port Lincoln (SA)
(34° 37′ S, 135° 40′ O-34.619326194444135.66879808333)
Gesamtlänge: 176 km

Bundesstaaten:

South Australia

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Tod Highway ist eine Fernstraße im Süden des australischen Bundesstaates South Australia. Er verbindet den Eyre Highway in Kyancutta mit dem Flinders Highway nordwestlich von Port Lincoln an der Spitze der Eyre-Halbinsel.

Die Straße teilt die Eyre-Halbinsel in der Mitte und wurde nach Robert Tod, der die Gegend 1839 erforschte, benannt.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Tod Highway zweigt in Kyancutta vom Eyre Highway (NA1) nach Süden ab und führt vornehmlich durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet, in dem Weizen und Gerste angebaut und Schafe gezüchtet werden. Erste Stadt an der Route ist Lock in der Mitte der Halbinsel, wo der Birdseye Highway (B91) kreuzt. Weiter verläuft der Tod Highway nach Süden, durch die Stadt Cummins, bis sie 21 km nordwestlich von Port Lincoln auf den Flinders Highway (B100) trifft.

Straßenzustand[Bearbeiten]

Der Tod Highway ist auf seiner gesamten Länge befestigt und zweispurig ausgebaut.

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 70