Tunghai-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tunghai-Universität
Logo
Motto 求眞 篤信 力行(Truth, Faith, and Deeds)
Gründung 1955
Trägerschaft privat
Ort Taichung
Staat Republik China
Präsident Haydn Chen
Studenten 16.478
Mitarbeiter 953
davon Professoren 521
Website www.thu.edu.tw

Die Tunghai-Universität (THU; chinesisch 東海大學Pinyin Dōnghǎi Dàxué, Pe̍h-oē-jī Tang-hái-täi-hãk) ist eine private Universität in Taichung, der drittgrößten Stadt der Republik China auf Taiwan. Sie wurde 1955 von methodistischen Missionaren gegründet. Auf ihrem im Westen Taichungs gelegenen Campus steht die nach dem Missionar Henry Winters Luce – dem Vater des Verlegers Henry Robinson Luce – benannte Luce-Memorial-Kapelle des Architekten Ieoh Ming Pei.

Präsidenten[Bearbeiten]

  • Beauson Tseng, 1953–1958
  • Teh-Yao Wu, 1958–1972
  • Ming-Shan Hsieh, 1972–1978
  • Ko-Wang Mei, 1978–1992
  • Ta-Nien Ruan, 1992–1995
  • Kang-Pei Wang, 1995–2004
  • Haydn Chen, 2004–2012
  • Ming-Jer Tang, 2013-heute
Die Luce Memorial Chapel auf dem Universitätscampus

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tunghai-Universität – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

24.179527120.598769Koordinaten: 24° 10′ 46″ N, 120° 35′ 56″ O