Tunnel Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Labels Tunnel Records

Tunnel Records ist das hauseigene Label des Tunnel Club in Hamburg, welches 1993 gegründet wurde. Die ursprüngliche Idee hinter Tunnel Records war es, ein Abbild der Hamburger Trance- und Technoproduktionen zu zeigen, wofür die Compilation St.Pauli Dance Core veröffentlicht wurde.

Weiter werden über Tunnel Records auch Tracks der Produzenten Tunnel Allstars, DJ Dean, Accuface oder auch DJ Yanny veröffentlicht.

Tunnel Trance Force, DJ Networx[Bearbeiten]

1997 wurde zusammen mit Sony BMG das Projekt Tunnel Trance Force gestartet. Hierbei handelt es sich um einen Sampler, auf dem alle 3 Monate Tracks veröffentlicht werden, die im Tunnel Club gespielt werden. Schnell folgte darauf die DJ Networx-Serie mit etwas härterem Sound.

Tunnel Club[Bearbeiten]

Der Tunnel Club ist ein über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannter Techno/Trance/Hardstyle-Club. Er befindet sich in Hamburg auf der Rückseite der Reeperbahn in der Seilerstr. 17 und stellt den letzten verbliebenen Technoclub in Hamburg dar.

Der "Tunnel" - wie er meist einfach genannt wird - fasst ca. 1000 Personen und hat Freitag und Samstag ab 23:00 Uhr geöffnet.

Im Tunnel Club legen die Tunnel Resident DJs auf. Zudem finden oft Spezial-Veranstaltungen statt, zu der sich viele internationale DJs der Szene einfinden.

Weblinks[Bearbeiten]