UCI MTB Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

UCI MTB Teams (engl., dt.: UCI MTB-Mannschaften) sind Radsportteams, die an Mountainbike-Wettbewerben, insbesondere - neben den Nationalteams - am Mountainbike-Weltcup teilnehmen.

Fahrer und Fahrerinnen[Bearbeiten]

Die UCI MTB Teams bestehen aus männlichen und weiblichen Radrennfahrern, die allerdings an den jeweiligen Wettbewerben getrennt teilnehmen.

Die Fahrer und Fahrerinnen der UCI MTB Teams sind an die Teams vertraglich gebunden, aber nicht notwendigerweise Berufssportler, da es insbesondere kein durch die UCI festgelegtes Mindesteinkommen gibt. Eine vertragliche Vergütung - auch auf professionellen Niveau - darf aber vereinbart werden. Ein verpflichtender Modellvertrag sieht zum Schutz der Fahrer und Fahrerinnen gewisse Mindestbedingungen vor, die nicht zu deren Nachteil abgeändert werden dürfen.

Die Mindestanzahl von Fahrern und Fahrerinnen je UCI MTB Team beträgt drei im Cross Country und zwei im Bereich Gravity (engl., dt: Schwerkraft) - bestehend aus den Disziplinen Downhill und Four Cross. Die Höchstanzahl beträgt jeweils zehn.

Lizenzierung[Bearbeiten]

Ein UCI MTB Team ist über einen nationalen Radsportverband bei der Union Cycliste Internationale zu registrieren, insbesondere sind hierzu die Hauptsponsoren, rechtlichen Vertreter und das Design der Teamkleidung mitzuteilen sowie die Fahrerverträge zu übermitteln. Teams, die in der MTB-Teamweltrangliste unter den ersten 15 der jeweiligen Disziplin platziert sind, können sich auch direkt bei der UCI als UCI MTB Elite Team registrieren lassen.

Bedeutung[Bearbeiten]

Die Registrierung als UCI MTB Team privilegiert das jeweilige Team bei den verschiedenen Veranstaltungen der UCI im Hinblick auf die Teilhabe an den logistischen Angeboten (Verpflegung, Raum für Technik, Zugang zu Parkplätzen etc.). Die Registrierung als UCI MTB Elite Team verstärkt diese Vorteile, ermöglicht z.B. mehr Raum für die technische Unterstützung.

Da die Bedeutung von Teamtaktik aber nicht mit dem Straßenradsport vergleichbar ist, ist die Wahrnehmung dieser Teams in den Medien geringer als die Wahrnehmung von Straßenradsporteams, wie z.B. den UCI ProTeams.

Weblinks[Bearbeiten]