USS Ohio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mehrere Schiffe der United States Navy wurden USS Ohio, nach dem 17. Staat der USA benannt.

  • Die USS Ohio (1812) war ein Schoner auf dem Eriesee während des Krieges von 1812.
  • Die USS Ohio (1820) war ein 1820 vom Stapel gelaufenes Linienschiff, das bis 1850 als Kriegsschiff im Einsatz war, später noch als Unterkunft.
  • Die USS Ohio (BB-12) war ein Schlachtschiff der Maine-Klasse (pre-Dreadnought).
  • Das vierte Schiff dieses Namens war die USS Ohio (BB-68), ein Schlachtschiff der Montana-Klasse, dessen Bau gestoppt wurde - noch bevor der Kiel gelegt war.
  • Das fünfte Schiff mit dem Namen Ohio war die USS Ohio (SSGN-726), Namensgeberin der Ohio-Klasse (U-Boote mit ballistischen Raketen, nuklearangetrieben)