Uinta-Ziesel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uinta-Ziesel
Spermophilus armatus.jpg

Uinta-Ziesel (Spermophilus armatus)

Systematik
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha)
Familie: Hörnchen (Sciuridae)
Tribus: Echte Erdhörnchen (Marmotini)
Gattung: Ziesel (Spermophilus)
Art: Uinta-Ziesel
Wissenschaftlicher Name
Spermophilus armatus
Kennicott 1863

Der oder das Uinta-Ziesel (Spermophilus armatus, englisch: Uinta ground squirrel), ist ein in Nordamerika beheimatetes Erdhörnchen aus der Gattung der Ziesel.

Merkmale[Bearbeiten]

Das Uinta-Ziesel ist im ausgewachsenen Zustand ca. 30 cm lang und 200 bis 300 g schwer. Typisch sind der gräuliche Rücken und Rumpf mit feinen weißen Punkten auf dem Rücken; Nase und Schultern sind bräunlich bis zimtbraun. Der Schwanz hat eine gräuliche Unterseite.

Lebensraum[Bearbeiten]

Es ist in Wyoming, Idaho und Montana und teilweise auch Utah in gestörtem oder schwer beweidetem Grasland, in Beifuß- und Gebirgswiesen bis zu 3.300 m Höhe zu finden.

Lebensweise[Bearbeiten]

Das Uinta-Ziesel ist tagaktiv, lebt meist in größeren Kolonien in Erdbauten und hält Winterschlaf. Es ernährt sich von Gras, Staudengewächsen, Pilzen, Insekten und Aas (einschließlich Tieren seiner eigenen Art).

Feinde[Bearbeiten]

Zu den natürlichen Feinden zählen Kojoten, Silberdachse, Langschwanzwiesel, Rotluchse, verschiedene Greifvögel und die Grasland-Klapperschlange.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Uinta-Ziesel (Spermophilus armatus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien