Ulf Hannerz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulf Hannerz (* 9. Juni 1942 in Malmö) ist ein schwedischer Sozialanthropologe.

Ulf Hannerz war Professor an der Universität Stockholm[1] und ist einer der führenden Theoretiker der neueren Kulturanthropologie. Seine Werke Cultural Complexity - Studies in the Social Organization of Meaning (New York 1992) und Transnational Connections – Culture, People, Places (London 1996) gehören zu den Klassikern der Kreolisierungstheorie.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ulf Hannerz, Professor Emeritus, Department of Social Anthropology, Stockholm University. Webseite aufgerufen am 27. August 2014.